Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Jüdische Kulturtage: Lyrisch-musikalischer Abend

24 November, 19:30 - 21:00

Sag mir wo die Dichter sind – Ein lyrischer und musikalischer Blick in die Schatzkiste jüdischer Dichter*innen. Trotz Verfolgung haben jüdische Dichter*innen ihre einzigartige Handschrift in humoristischen Geschichten, unverwechselbarer Lyrik und unvergessenen Liedern hinterlassen. Das von Marlene Dietrich gesungene „Sag mir wo die Blumen sind“ entstammt der Feder des ungebrochenen Max Colpet und „Sei klug und halte dich an Wunder“ sind Mascha Kalékos lyrische Gedanken an das Leben. Der lyrisch-musikalische Abend  am 24. November 2020 um 19.30 Uhr ist Teil der Jüdischen Kulturtage in der SchUM-Stadt Mainz. Die Veranstaltung findet in den Mainzer Kammerspielen unter Einhaltung der geltenden Sicherheits- und Hygiene-Vorschriften statt. Eine Anmeldung ist bis zu drei Tage vor der Veranstaltung erforderlich unter cornelia.dold@haus-des-erinnerns-mainz.de. Der Eintritt ist frei.

 

Eine Kooperationsveranstaltung mit der Landeshauptstadt Mainz, Amt für Kultur und Bibliotheken und dem Verein für Sozialgeschichte Mainz e.V.

Details

Datum:
24 November
Zeit:
19:30 - 21:00
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:

Veranstalter

Haus des Erinnerns – für Demokratie und Akzeptanz Mainz
Landeshauptstadt Mainz
Verein für Sozialgeschichte Mainz e.V.

Veranstaltungsort

Mainzer Kammerspiele
Malakoff Passage, Rheinstraße 4,
55116 Mainz,
+ Google Karte anzeigen