Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Oktober 2019

Zukunft. Machen. Jetzt. – 14. Demokratie-Tag Rheinland-Pfalz in Ingelheim

17 Oktober, 10:00 - 16:00

Wie in den letzten Jahren wird der Demokratie-Tag als „Messe für Kinder- und Jugendbeteiligung“ veranstaltet und lädt  unter dem Motto „Zukunft. Machen Jetzt!“ zur Auseinandersetzung mit den aktuellen politischen und gesellschaftlichen Herausforderungen und zum aktiven Mitgestalten ein. Der jährliche Demokratietag soll als Forum des Austauschs interessierter Schulen, der außerschulischen Einrichtungen der Jugend- und Erwachsenenbildung sowie der Multiplikator*innen der Demokratiepädagogik und der politischen Bildung sowie zivilgesellschaftlicher Initiativen in Rheinland-Pfalz dienen. Das Haus des Erinnerns – für Demokratie und Akzeptanz Mainz beteiligt...

Mehr erfahren »

Sie nannten sich „Alte Kämpferinnen“

17 Oktober, 20:00 - 22:00

Sie nannten sich "Alte Kämpferinnen" - Selbstbeschreibungen früherer Nazi-Frauen aus der Theodore Abel-Sammlung - eine Theatercollage. Theateraufführung in den Mainzer Kammerspielen mit anschließender Diskussion im Haus des Erinnerns - für Demokratie und Akzeptanz Mainz. Im Frühjahr 1934 rief der amerikanische Soziologe Theodore Abel langjährige Parteimitglieder der NSDAP zu einem fingierten – Aufsatzwettbewerb auf. Der Professor an der New Yorker Columbia-Universität wollte von ihnen wissen: »Warum ich vor 1933 der NSDAP beigetreten bin«. Insgesamt lockten 400 Mark als Preisgelder, und fast...

Mehr erfahren »

Buchvorstellung/Lesung: Die Konspirateure

18 Oktober, 19:00 - 20:30
Haus des Erinnerns – für Demokratie und Akzeptanz Mainz, Flachsmarktstraße 36
Mainz,
+ Google Karte

Buchvorstellung und Lesung mit Ludger Fittkau und Marie Christine Werner: Die Konspirateure. Der zivile Widerstand hinter dem 20. Juli 1944 Stauffenberg und die Wolfsschanze, der Ort des Attentats, der Bendlerblock in Berlin, die militärische Schaltzentrale der Konspiration: Das ist die eine, weitgehend erforschte Seite des 20. Juli 1944. In diesem Buch geht es um eine andere, viel weniger bekannte Geschichte hinter dem Attentat. Es geht um beteiligte Zivilisten und die Orte und sozialen und politischen Kreise, in denen die heimlichen...

Mehr erfahren »

„Ich habe das Lachen nicht verlernt“

24 Oktober, 18:00 - 20:00

Edith Erbrich, geborene Bär, kam 1937 in Frankfurt am Main als Tochter eines jüdischen Vaters und einer katholischen Mutter zur Welt. Somit galt sie für die Nationalsozialisten als „Mischling ersten Grades“ und bekam die damit verbundenen Ausgrenzungen überall zu spüren. Am 14. Februar 1945 wurde die damals siebenjährige Edith gemeinsam mit ihrer Schwester Hella und ihrem Vater Norbert in einem der letzten Transporte von Frankfurt nach Theresienstadt deportiert. Der Weitertransport nach Auschwitz war schon festgelegt, doch die Familie wurde in...

Mehr erfahren »

November 2019

Veranstaltungsreihe „Fluchtursachen kompakt“

4 November, 19:00 - 21:00

Fluchtursachen kompakt - das Beispiel Somalia Vortrag von Dr. Florian Feil (Leiter der Fridtjof-Nansen-Akademie) mit abschließender Diskussion

Mehr erfahren »

Menschen. Rechte. Leben

5 November, 8:00 - 25 November, 17:00

Wanderausstellung "Menschen. Rechte. Leben" in der vhs Mainz. Das Haus des Erinnerns - für Demokratie und Akzeptanz bietet ein pädagogisches Begleitprogramm an.

Mehr erfahren »

Visiting the Past

7 November, 9:00 - 17:00

Schulisches Erinnern im regionalen Raum - der Film Visiting the Past im Unterricht. Lehrerfortbildung: Filmvorführung, Werkstattgespräch mit Autorin Barbara Trottnow, Workshops zur Unterrichtsarbeit im Kontext aktueller Gedenk- und Erinnerungskonzepte

Mehr erfahren »

Menschenrechte zwischen Macht und Ohnmacht

14 November, 19:00 - 20:00

Vortrag von Prof. Dr. Karl-Peter Fritsche (Magdeburg) mit anschließender Diskussion.

Mehr erfahren »

Veranstaltungsreihe „Fluchtursachen kompakt“

26 November, 19:00 - 21:00

Fluchtursachen kompakt - das Beispiel Eritrea Vortrag von Dr. Florian Feil (Leiter der Fridtjof-Nansen-Akademie) mit abschließender Diskussion

Mehr erfahren »

Dezember 2019

Hannah Arendt: Die Unbestechliche

4 Dezember, 19:00 - 21:00

Buchvorstellung: Lesung und Gespräch mit Simone Frieling

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren