Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Entfällt: Vortrag: „Von der Mainzer Republik zum Bonner Grundgesetz – Herausforderungen der parlamentarischen Demokratie heute“

28 Oktober, 19:00 - 20:00

Dekret des Rheinisch-Deutschen Nationalkonvents vom 18. März 1793,

Anhand der Geschichte des Parlamentarismus in Deutschland wird im Mittelpunkt des Vortrags von Dr. phil. Michael F. Feldkamp die Frage stehen, welche Schutzmechanismen das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland entwickelt hat, um sich vor Gegnern der Demokratie zu schützen. Bereits die Arbeit der Mütter und Väter des Grundgesetzes 1948/49 kennzeichnete das Bemühen, aus den Fehlern der Weimarer Republik zu lernen. Nach inzwischen 71 Jahren soll ein Resümee gezogen werden, wie und warum das Grundgesetz so erfolgreich war, das inzwischen Vorbild für manch andere Verfassungen wurde. Der Vortrag mit anschließender Diskussion ist Teil des Begleitprogramms zur Ausstellung „Auf dem Weg zur modernen Demokratie“, die vom 1. Oktober 2020 bis zum 15. Januar 2021 in der Schule des Sehens für Besucher*innen zugänglich ist. Weitere Informationen erhalten Sie in unserem Flyer.

 

 

Eine Kooperationsveranstaltung der Stiftung Haus des Erinnerns – für Demokratie und Akzeptanz Mainz mit dem Institut für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e.V., dem Verein für Sozialgeschichte Mainz e.V. und dem Königsteiner Kreis. 

Details

Datum:
28 Oktober
Zeit:
19:00 - 20:00
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, ,

Veranstalter

Haus des Erinnerns – für Demokratie und Akzeptanz Mainz
Institut für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e.V. (IGL)
Verein für Sozialgeschichte Mainz e.V.
Königsteiner Kreis