Post ins gelobte Land: historischer Vortrag und Lesung

Historischer Vortrag und literaturhistorische Einführung von Hans Berkessel mit anschließender Lesung der Erzählung „Post ins gelobte Land“ von Anna Seghers mit der Mainzer Staatsschauspielerin Gaby Reichardt Anna Seghers, geboren 1900 als Netty Reiling, wuchs in Mainz in einem jüdischen Elternhaus auf. Die „Machtergreifung“ Hitlers und seiner NSDAP 1933 zwang die…

Weiterlesen

ENTFÄLLT: Vortrag „Von der bunten Vielfalt jüdischen Lebens“

„Von der bunten Vielfalt jüdischen Lebens“ – das neue Jüdische Museum in Frankfurt am Main Vortrag und Präsentation von Prof. Dr. Mirjam Wenzel Das Jüdische Museum der Stadt Frankfurt am Main ist das älteste eigenständige Jüdische Museum der Bundesrepublik Deutschland. Nach fünfjähriger Bauzeit wurde es am 21. Oktober 2020 wiedereröffnet….

Weiterlesen

Videobeitrag: Die Erinnerungen Walter Grünfelds

Die Erinnerungen Walter Grünfelds, die er Ende der 1990er-Jahre aufschrieb, geben einen Einblick in das jüdische Leben im  Mainz der 1930er- und 1940er-Jahre. Walter Grünfeld wurde 1921 geboren und wuchs in Darmstadt und Mainz auf. Obwohl seine Eltern beide nicht religiös waren, wurde er aktives Mitglied in der Jüdischen Gemeinde….

Weiterlesen

Gedenktag am 9. November

Der 9. November ist ein wichtiges und zugleich in seiner Bedeutung und in der Erinnerungskultur ambivalentes Datum, ja er gilt vielen als der „Schicksalstag“ der deutschen Geschichte. Er markiert in der November-Revolution 1918 mit der Ausrufung der Republik den Beginn der Weimarer Demokratie; er ist die von den Nationalsozialisten rituell…

Weiterlesen